, Nick Schmid, Kassier

Bericht: Schützenmeister Wiederholungskurs 09-21

Insbesondere im Schiesswesen gilt: «safety first! Deshalb bilden sich unsere Schützenmeister regelmässig weiter!

Der PC Rupperswil darf stolz auf seine engagierten Mitglieder sein, verfügen wir doch über neun registrierte Schützenmeister.

Fünf davon besuchten den Schützenmeister Wiederholungskurs am Samstag, den 23.10.2021 in der GSA Röti, Möhlin. Der WK wurde durch den Präsidenten der Kantonalen Schiesskommision 4+5, Major i Gst Titus Meier und sein Stab durchgeführt.

Die Teilnehmenden durften mit Freude feststellen, dass der Wiederholungskurs kurzweilig und lehrreich gestaltet wurde. Der Startparcours mit dem Thema «Was ein SM wissen muss» war sehr interessant und mit spitzfindigen Fragen gespickt, die manchen Schützenmeister aufs Glatteis führte.

Die Zielsetzungen

  • die Vorschriften der Schiessordnung und der Schiessanlagenverordnung auffrischen
  • Schiessübungen im Stand organisieren und durchführen
  • die Sicherheitsvorschriften und Waffenhandhabung kennen
  • die Schiessfertigkeit der Schützen fördern, die Ursachen schlechter Leistungen feststellen und beheben
  • die Wartung der Waffen reglementskonform instruieren und kontrollieren
  • die mit den Schiessübungen verbundenen administrativen Tätigkeiten kennen (WAdmin)

wurden durch den interessanten Tag vollumfänglich erfüllt. Auch die Kameradschaft und der Austausch mit Gleichgesinnten kam nicht zu kurz. Das Mittagessen war vorzüglich, an der speditiven Logistik könnte noch etwas gefeilt werden.

Für interessierte Leserinnen und Leser haben wir die Unterlagen der Pistolenschützenmeister hier zum Download bereit.

Den durchführenden Stab und dem Kurs Kdt Titus Meier sei an dieser Stelle ein herzliches Danke ausgesprochen.