, James Kramer, Sportschef PC Rupperswil

Bericht: Nordschweizer Gruppenschiessen in Suhr

11.10.2020 - Ray «Mumi» Mumenthaler dominiert die 50 Meter Konkurrenz und holt sich den Einzelsieg!

Mit der Durchführung ihrer traditionellen Veranstaltungen gaben die Vereine PS Suhr, PC Kölliken und die SG Zofingen der allgemeinen Corona Hysterie lobenswertes und sportliches Gegensteuer. Nordschweizer, Schorüti und Zofinger Stadtschiessen fanden ordnungsgemäss statt. Habt Dank, liebe Kameraden. Das war für die Aktiven des PC Rupperswil die Gelegenheit, sich fehlende Resultate für die Clubmeisterschaft 2020 zu «beschaffen». Leider nahmen wir nicht an allen Veranstaltungen mit Gruppenstärke teil. Priorität verlieh man dem Nordschweizer Schiessen in Suhr – im ehrwürdigen Obertel – beim Bruderverein von Tom Sandmeier und Bruno Jäggi.

50 Meter: 143 Punkte bedeuteten den Sieg
Mumis Sieg hat Qualität, denn an ihm blitzen Koryphäen wie Dieter Grossen, Heinz Zihlmann, Lukas Baur, Markus Schmid, Bernhard Kayser und Thomas Vock ab. Auch das für den SV Oberbuchsiten startende Tandem – die Rupperswiler B Mitglieder, Andreas «Aesi» Kissling und Herby Lehmann hatten keine Chance gegen den coolen und zielsicheren Emmentaler Bären. Der Gruppensieg (681 von 750 Punkten) ging mit dem Team Lindenberg an den PC Fahrwangen.

25 Meter: Keiner schoss das Maximum
Mit 149 «teilten» sich 7 Schützen den Tagessieg darunter auch die Lokalmatadoren Tom Sandmeier, und Daniel Dennler. Letzterer wandte wieder, die inzwischen bekannte «Dennler Methode» an und rohrte kurz vor Mittag als Letzter 14 Zehner und 1 Neuner auf die ISSF-Scheibe. Ebenfalls nur ein Punkt verloren unsere Söldner Andreas «Aesi» Kissling und Herby Lehmann. Als bestes Team behauptete sich die einheimische Suhrer Gruppe Obertel 443 (von 450 Punkten). Sie nützten klar den Heimvorteil und fuhren den verdienten Gruppensieg - vor dem sieggewohnten Schützenbund Reiden - nach Hause. Es sei ihnen gegönnt.

3 zeitgleiche regionale Schiessen: Einige Rupperswiler schossen vorne mit
Nur wenige Schützen des PC Rupperswil nützten das Angebot an einem Tag drei Veranstaltungen zu besuchen. Die ganze «Tournee» – mit total 6 Stichen machten Robert Bart, Willi Wälty, Christoph Frey und Sportchef James Kramer. Guido Fischlin und Nick Schmid liessen es beim Nordschweizer bewenden, Mumi war in Kölliken präsent, konnte aber leider nicht ganz an seine Suhrer-Leistung anknüpfen.

Die besten PCR Schützen:

Nordschweizer Gr Sch Suhr:
50m: 1. Ray Mumenthaler 143 Pkte, 21. Robert Bart, 137 Pkte
25m: 12. James Kramer, 147 Pkte, 19. Willi Wälty, 146 Pkte

Schorüti Gr Sch Kölliken:
50m: 48. Christoph Frey, 136 Pkte 52. Robert Bart, 136 Pkte
25m: 2. James Kramer, 149 Pkte, 27. Willi Wälty 145 Pkte

Stadtschiessen Zofingen:
50m: 7. Robert Bart, 140 Pkte, 56. Christoph Frey, 132 Pkte
25m: 11. James Kramer 147 Pkte, 33. Robert Bart, 142 Pkte